Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
um halb 9 holen wir die Pferde von den Koppeln
   

Downloads (gpx-Tracks alle Tage -  (bei Tour 96))

Tag 7 von Saoseo (1980m) über den passo da val Viola (2460m) über die Grenze nach Italien und nach Caricci (2000m). Mit 13 km wieder ein Ruhetag für die Pferde.

Da die Pferde etwas entfernt von unserer Unterkunft standen sind wir erst nach dem Frühstück runter zum Satteln. Versorgt wurden sie wieder in der Früh von Tina und Peter (und Pat?). Also Satteln, Koppeln abbauen, alles verstauen und losreiten. Wir haben unser Übernachtungsgepäck teilweise in der Hütte gelassen da wir eh nochmal daran vorbei müssen. Also gibt es dort noch mal eine kurze Pause zum Aufpacken des Gepäcks. Dann reiten wir in die Berge, vorbei am Lago da Val Viola und hoch zum Pass, den wir gegen 11 Uhr erreichen. Nach kurzer Pause führen wir die Pferde ins Tal zur rifigio Viola (2310m) und machen dort eine längere Mittagspause auf, endlich wieder, angenehmen Preisniveau. Danach geht es nochmals leicht hinauf, dann entlang der Höhenlinien und leicht hinunter zur Alpe Dosdé. Kurze Fresspause und dann das letzte Stück hinunter auf 2000m zur Baita Caricci. Das ist eine Luxus-Berghütte, ein umgebauter ehemaliger Stall in dem alle Materialien in der Inneneinrichtung wieder verwendet wurden. Auch Fenster hat man nur in bereits vorhandenen Öffnungen angebracht, ein ehemaliges großes Tor über die gesamte Höhe ist jetzt Glasfront, die Küche ist teils unterirdisch angelegt um die Architektur nicht zu zerstören - einfach wunderschön gemacht. Es gibt einige Zimmer mit moderner Sanitäreinrichtung. Die Pferde stehen direkt am Haus auf großen Koppeln und genießen die Ruhe - wir auch.

13,4km - 2h36' - 546m 517m

 
Satteln gegen halb neun



 

 
zurück  - Top

 
dann zu Fuß zur Berghütte


 
dann leicht aufwärts in die Berge Richtung Italien

zurück  - Top

 

 

 

zurück  - Top

 

 

 

 
zurück  - Top

 
am Lago da val Viola
 

 
dann an der rifugio Viola

zurück  - Top

 
lecker Suppe und....

 

 

torrente Val Cantone

 
dann leicht runter zur Alpe Dosdé wo wir etwas Ärger mit dem Bullen bekommen, denn dieser ist der Meinung eines unserer Haflinger sei eine Kuh und gehöre ihm. So versucht er ihn daran zu hindern die Alpe wieder zu verlassen.


 
dann noch ein kleines Stück den Bach torrente Viola  Bormina hinunter und wir sind da
zurück  - Top