Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Interaktive Karte: Klick auf Tracks und Marker für mehr Infos
über dem Lac de l'Abbaye 
   

gpx-Datei (alle 6 Tage/Tourdaten bei Tour 13)   -   Tourverlauf als PDF

Wir brechen von Chaud des prés in östlicher Richtung auf, reiten am hang der Bergkette oberhalb des Lac de l'Abbaye entlang. Ab le Cernois folgen wir dem GR 559, mal wieder, reiten durch dichte Wälder, steinige Wege um dann plötzlich über dem Tal von La Bienne zu sehen wie tief wir hier runter müssen (und auf der anderen Seite wieder rauf). Irgendwann wird es uns zu schmal und zu steil und wir gehen lieber die Straße runter statt dem Wander-/Reitweg zu folgen. Unten an der Bienne eine schmale Brücke mit Löchern in der Mitte in die zumindest Casanovas Hufe reinpassen würden. Wir machen erst mal Pause bevor wir uns an den nächsten langen Aufstieg machen. Der wird lang und teilweise steil, insgesamt 370m müssen wir hoch, dann wieder runter, dann wieder hoch. Wir reiten über la Mouille, La Doye, les Rousses bis zur Refuge La Grenotte auf letztlich 1090 m. Wir sind jetzt nahe der Schweizer Grenze.

Die refuge liegt ganz toll auf einer Alm, mit weitem Blick in das flache Tal hinauf und hinunter. Es hat Kraftfutter und die Pferde verbringen die Nacht auf einer Koppel ganz in der Nähe. Gemütliche Gaststube und leckeres Abendessen gibt es mit Landwein - alles perfekt. 33,7km - 9h3' - 2352HM

Da es für diese Tour sehr viele schöne Bilder gibt habe ich (um die Ladezeiten geringer zu halten) die Seite in mehrere aufgeteilt.


 
Blick auf Les Faivres

über dem Lac de l'Abbaye

 
Nahe Les Cernois auf 1050m

so sehen die Wege oft hier aus - Schlamm ohne Ende
zurück  - Top

 
und auch so - Steine

über dem Tal de la Bienne

 
die letzte extrem steile Betonstrass runter zum Fluss

da müssen wir rüber?
zurück  - Top

 
La Bienne

Brücke mit Löchern in der Mitte

 
verwunschene bemooste Büsche am Picknickplatz

vorsichtig führen wir die Pferde um die Löcher
 
2.Seite
 
zurück  - Top