Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
Blick auf das Tal des Riu del Forn und den Ort Canillo
   

gpx-Datei und Karten-Pdfs

für alle 6 Tage bei Tour 33

nähere Infos/Adressen zur gesamten Reise  (bei Tour 27)

Pyrenäenritt 4.Tag . von Soldeu nach Andorra La Vella. Das wird eine kürzere Tour heute da wir den Nachmittag noch nach Andorra (Stadt) wollen. Also machen wir keine Mittagsrast unterwegs sondern erst nach unserer Ankunft am Estany d'Engolasters. Die Tour führt uns hoch auf 2400m und wieder runter.

Erst mal reiten wir bergauf, begleitet von den unvermeidlichen Skipisten mit Schneekanonen und Liften. nach 6km dann sind wir auf dem höchsten Punkt bei 2396m und es hat keine Lifte mehr. Wir reiten vorbei am La Portella-Paß und dem Pic dels Maians, dann müssen wir steil durch einen felsigen Einschnitt ins Tal hinunter. Diesen Einschnitt hat wahrscheinlich der riu de la Llosada, jetzt ein kleines Bächlein, in den Fels gewaschen.

Die nächsten 4 km geht es leicht begab, teilweise neben und auf der Straße. Die letzten 4-5 km sind eben und wir galoppieren fast die ganze Strecke auf mehr oder weniger festen Wegen immer entlang des canal d'Engolasters. Dann kommen wir am Estany d'Engolasters vorbei der zwischen Encamp und Andorra liegt. Hier stehen die Pferde in Waldpaddocks und wir machen Mittag und fahren am Nachmittag dann nach Andorra Stadt. (Eine hässliche Stadt in der sich Konsumtempel an Konsumtempel reiht.) 16,5km 3h49' 1618HM

zurück  - Top


 
etwas unwegsame Abstiege

dann schöne Pyrenäen-Berglandschaft...

 
... zwischen Skiliften und Abfahrtspisten

vor dem steilen Abstieg ins Tal, dessen Einstieg wir suchen müssen - hier gibt es keinen markierten Weg
zurück  - Top

 
dann geht es steil hinunter

durch die enge Schlucht

 
so sieht der Abstieg von unten aus - damit ich fotografieren kann geht Casanova seinen Weg wieder alleine - wie meistens

zurück  - Top

 


im Tal dann erst über und neben einer Straße 

 
von hier aus sieht der Einschnitt richtig harmlos aus

dann über feste Wege, meistens im Galopp
zurück  - Top

 


Endstation für heute
zurück  - Top