Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
Koppel am Rande des Ortes Riutort - um viertel vor acht haben wir die Pferde zum Füttern geholt
   

gpx-Datei (alle 12 Tage) - Google-Earth-Datei Links bei Tour 39 (Übersicht)


Am 10.Tag reiten wir wieder hinauf in die Berge zu einer weiteren Camp Übernachtung. Nach kurzer Zeit verlassen wir das Flusstal und es geht stetig bergauf  bis zum Étang de  Quérigut, dann geht es zunächst mit kleinen Höhenunterschieden am Berghang entlang, vorbei am Forsthaus Maison Forestière du Fournet, dann folgen wir dem Bach La Bruyante an dessen Ufer wir dann eine Mittagsrast machen. nach der Rast geht es weiter den Bachlauf Ruisseau D'Artounant hinauf der aus dem Étang de Rabassoles kommt. Dort ist unser Bivouakplatz (1869 m) der in einer atemberaubend urwüchsigen und einsamen Natur eingebettet ist.
18,6km 3h40' 802m 474m

Da es für diese Tour sehr viele schöne Bilder gibt habe ich (um die Ladezeiten geringer zu halten) die Seite in mehrere aufgeteilt.


 
Satteln vor der Gite - das große Gepäck, die Futtersäcke und die Muli Last erhalten wir an unserem Mittagsrastplatz


 
40 Minuten nach dem Losreiten erreichen wir den Waldrand des Bois de Jasse Caude

zurück  - Top

 
starker Flechtenbewuchs deutet auf die Gesundheit dieses Waldes...

...auch wenn viel totes Holz herumliegt

 
teilweise ist der Pfad stark eingeschränkt zu bereiten...

...und auch nicht wirklich gut zu erkennen
zurück  - Top

 
der Étang de Quérigut auf 1880m Höhe

dann eine Forststraße - ohne großes Gepäck können wir auch galoppieren

 
eines der seltenen Galoppbilder von mir - woran liegt das nur?

 
zurück  - Top

 
navigieren durch Rinderherden

zurück  - Top

2.Seite