zurück

 


 
überall am Wegrand Farne, Gräser und Moose

hochwillkommene Pfützen auf dem Weg

 
auf dem Weg zum col de Pourri Faing

oben auf der Chaume (so etwas wie unsere Alm) des Berges "La vieille Montagne"
zurück  - Top

 
hier mit Blick in Richtung Cornimont im Tal der Moselotte

Holzsteg durch ein Feuchtgebiet am "Col de Pourri Faing"

 
Casanova kennt den schon, trotzdem geht er alleine nur zögerlich drauf

und darüber dann etwas zügiger
zurück  - Top

 
der Steg ist etwa 60m lang

und direkt dahinter befindet sich der col (Pass)

 
dann geht es weiter abwärts bis zum Col du Bockloch

zurück  - Top

 
kurz danach verlassen wir die Teerstraße, die bis zur auberge am Grand Ventron führt und wählen den Wanderweg über den Bocklochkopf bis ganz hinauf auf den Gipfel des Grand Ventron


 
hier am Bocklochkopf ist der Weg teilweise sehr anspruchsvoll, felsig und die Pferde müssen über Felsplatten steigen oder abwärts rutschen aber der Wald ist einfach traumhaft schön

zurück  - Top

1.Seite