und wir gehen das letzte Stück des Berges an

dann zieht der Himmel sich zu und an schöne Aussichten zur anderen Seite ist nicht mehr zu denken

 
das ist der Roc Mari

Pause mitten im ziemlich unwegsamen Gelände
zurück  - Top

 
weiter müssen wir uns einen Weg durch den alten Wald suchen



 
das Gelände wird bald etwas offener

zurück  - Top

 
hoppla, da wurde eindeutig der Rückwärtsgang eingelegt

die sieht aber auch zu grießgrämig aus

 
das ist jetzt eine weitere kleine Lichtung in dem riesigen Wald

zurück  - Top

 
langsam werden die Pfade breiter


 
und nach einer letzten Kletteraktion um umgefallene Bäume erreichen wir den breiteren Wanderweg - hinten der Lac de Matemale
zurück  - Top

 
kurz vor dem Col de Sansa - dann geht es mäßig abwärts auf einem langen Weg am Berghang entlang, zurück zu unserem Ausgangspunkt
zurück  - Top

1.Seite