Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
Morgennebel - diese Stimmung in den Bergen liebe ich
   

Downloads (gpx-Tracks alle Tage -  (bei Tour 96))

2. Tag - Ausgangspunkt auf 1433m Höhe. In Susch beginnt der Flüela-Tunnel, das ist eine Auto-Verladetunnel den man nehmen muss wenn der Pass nach Davos (Fluelapass) gesperrt ist.  Ich musste ihn auch schon einmal nehmen da im Oktober, auf dem Rückweg aus der Toskana, der Pass geschlossen war.

Am Vortag sind wir an der Verladestation (liegt auf der anderen Talseite) vorbeigekommen. Heute reiten wir erst einmal in Serpentinen steil hinauf auf 1700 Meter. Dabei verlassen wir das Inntal und klettern immer höher hinauf bis zum Grialetschgletscher. Der Pass ist an der Grialetschhütte, diese liegt auf 2537m. Kurz vor der Hütte, so gegen 13.30 Uhr fängt es an zu regnen. Wir haben uns und die Pferde/Gepäck so gut es geht eingetütet und machen lange Mittagspause. Nach der Pause, es regnet nur noch mäßig und hört später ganz auf, geht es nur noch abwärts bis Dürrboden auf 2011m. Dürrboden ist ein schickes Restaurant, komplett neu erbaut mit einfacher Gästeunterbringung in 2 Gemeinschaftsräumen. Die Pferde stehen auf kleinen abgetrennten Koppeln an einem rauschenden Bach, direkt neben dem Haus.

19,9km 1199m 622m 4h 25' max. 2542m

Da es für diese Tour sehr viele schöne Bilder gibt habe ich (um die Ladezeiten geringer zu halten) die Seite in mehrere aufgeteilt.


 
Vigo, Casanova und Klex - sind noch ein bisschen müde

Satteln am/auf dem Pferdepaddock am Haus

 
warten bis alle getrunken haben - das Gras war so nass die Nacht, dass viele nichts wollten

und wieder auf in die Berge
zurück  - Top
 
 
jetzt sind wir auf 1700 Meter und reiten/gehen eine Weile immer entlang des Tales, mal leicht hoch oder runter in Richtung Westen


 
Blick zurück ins Tal
zurück  - Top

 
Tränken am Susasca-Bach

dann wird es etwas holprig

 

 
zurück  - Top

 
auf einer Wiese erwarten uns schon Einheimische


 
Fresspause auf der Alp D'Immez
2.Seite
 
zurück  - Top