Rundritt von Albersweiler über Landauer Hütte, Burg Neuscharfeneck, Ramberger Waldhaus, St.Annahaus

 






Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Interaktive Karte: Klick auf Tracks und Marker für mehr Infos
auf dem Orensfels mit super Weitsicht über Annweiler bis zu den Vogesen

   

gpx-Datei   -   Tourverlauf als PDF 

Startpunkt Albersweiler/St.Johann, die Schloßstrasse entlang Richtung Wald, am Ende ein Wanderparkplatz, bisschen schmal aber geht grad so. Erst mal meint mein Pony es müsste mir wieder mal ausreißen, spaziert nach dem Aussteigen einfach Richtung Wald und (gedachte) Richtung Heimat. Ich hinterher, vorsichtig bloß nicht rennen und schimpf ihn einen üblen Halunken der schon sehen wird was er davon hat. Die Drohung, dass er dann die anderen Pferde nicht sehen wird und allein wieder nach Hause gefahren werden muss hilft dann scheinbar. Er bleibt stehen und tut so als wäre das Gras an der Stelle ganz besonders lecker. Jetzt zurück zum unverschlossenen Auto und putzen und satteln - ich hab die Faxen schon grad wieder dicke (!) - während die anderen kommen.

Dann reiten wir los Richtung  Landauer Hütte, vorbei an einem Naturfreundehaus (km 2 - ka ma einen trinken) zum Orensfels mit einer super tollen Aussicht in die Rheinebene und auf Annweiler mit dem Trifels, zur Landauer Hütte (km 6,5 – ka ma einen trinken). Weiter an die Ruine Neuscharfeneck, eine große, schön erhaltene Burganlage - die Pferde können friedlich im Burghof, der früher mal Küche und Schmiede enthielt, grasen. Dann durch den Hemlinger Wald zum Ramberger Waldhaus (ka ma einen trinken – muss ma aber net) – dann zu den 3 Buchen und parallel zur Straße L506 einen Wanderweg entlang bis zum St.Anna Haus (ka ma einen trinken, sollte ma aber vielleicht net unbedingt). Weiter in die Ebene und am Rand durch Gleisweiler, Frankweiler, zurück zum Ausgangspunkt. 25,7km 7h 48' mit vielen Pausen (muss ma aber net)

zurück  - Top

 


 
erste Felsen

Blick vom Orensfelsen auf Annweiler mit Trifels

 
Hier wäre ein super schöner Pferde-Foto-Standplatz, es sind bloß zu viele Leute da für die das vielleicht zu gefährlich aussehen würde

und Blick auf Albersweiler und die Rheinebene
zurück  - Top

 
vor dem Orensfels

Brunnen vor der Landauer Hütte

 
und das ist sie

Burgruine Neuscharfeneck
zurück  - Top

 
hinein in die gute Stube

 

 
das war mal die Küche und hier - jetzt fällts mir grad wieder ein - hab ich während meiner Landauer Zeit Orgien mit Übernachtung am Lagerfeuer gefeiert
zurück  - Top

 
die Küchenzeile von der anderen Seite

auch schön

 
super Blick auf die Orte (Dernbach) am Fuß der Burgruine

oberhalb von Ramberg 

 
auf dem Weg durch den Hemlinger Wald

zum Ramberger Waldhaus
zurück  - Top

 
an der St.-Anna-Hütte, hier die St.-Anna Kapelle

dahinter ein phänomenaler Rundblick, fast 270 Grad über die Rheinebene

 
genau ...
und entlang des Wanderweges zwichen Weinbiet und Wald zurück nach Albersweiler
zurück  - Top