Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Interaktive Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
vor den Koppeln der WRS 29, "Bie Reter"
   

gpx-Datei und Kontaktdaten bei Tour 88

Heute ändere ich meine geplante Tour ab. Herbert hat mir eine andere Route empfohlen, die uns an der belgischen Grenze entlang (an die Our - was nicht stimmte) führt. Ich  wollte eigentlich weiter südlich, durch den Staatsforst Prüm reiten. Dort gibt es eine pferdefreundliche Raststätte beim Lift zum schwarzen Mann. Da allerdings nicht sicher war, dass es trocken bleibt und wir dort überhaupt Pause machen möchten (würde die Pferde nur ungern im strömenden Regen stehen lassen oder Regendecken mitnehmen) war mir die Änderung ganz recht. Also reiten wir von Roth aus nach Osten, Richtung belgische Grenze, an einem (kleinen) Stausee vorbei. Dort gehen wir durch eine Furt der (Auw) die eine kleine Strecke den Grenzbach spielt. Die Auw fließt dann in die Our, die aus Belgien kommend einen kleinen deutschen Zipfel durchschneidet, aber wir biegen lange vorher nach Südwesten ab, reiten in großem Abstand, parallel zu dem Fluss und später nach Süden. Hier erreichen wir dann den Ihrenbach der hier wiederum eine Weile die Genze bildet und reiten lange an diesem entlang. Irgendwann kommt links eine schöne Stelle an der wir die Ponys grasen lassen und unser Picknick machen. Dann reiten wir weiter an Ihrenbruck vorbei bis wir in der Höhe von Schweiler den Bach ins Landesinnere kurz verlassen, ihn danach wieder treffen und nach Winterscheid endlich die Höhe erklimmen um den Stal Escapade von Lisette und Gerhard in Grosslangenfeld erreichen. Wir sind praktisch nicht nass geworden, eine kurze Zeit sah es nach Regen aus, es kam aber nichts oder nicht viel herunter.

Der Stal Escapade liegt inmitten von riesigen Koppeln. Lisette und Gerhard sind vor einiger Zeit aus Holland hierher gekommen, haben eine Menge Distanzpferde und auch ein paar Einsteller und viele holländischen Freunde, die die hügelige Landschaft der Eifel als ideales Trainingsgelände für Distanzritte nutzen. Am Abend wird gegrillt in einer stabilen Grillhütte mit Blick auf die Pferde. Das ist eine wirklich durchdachte und schöne Anlage die sich Gerhard hier zurecht gebaut hat. 23,6km 5h19' 509m 620m


 
Koppeln direkt hinter dem Wanderreiterzimmer, dahinter gibt es einen Aufenthaltsraum mit Dusche und WC im Haupthaus


 
auf dem Weg zum kleinen Stausee an der Grenze

zurück  - Top

 
hier lieber absteigen denn Cantinero ist Kühen gegenüber noch etwas unsicher und der Stacheldraht am Wegrand nicht ungefährlich


 
dann kommt der Weiher hinter dessen Staumauer wir die Furt durchqueren müssen

zurück  - Top

 
dann geht es wieder ins deutsche Inland

und wir reiten Richtung Auw bei Prüm

 
jetzt sieht es doch stark nach Regen aus

dieser Weg war durch umgestürzte Bäumchen versperrt - dazu hat man ja eine Klappsäge am Sattel
zurück  - Top

 
ansonsten ist der Weg dann relativ unbenutzt

und schon ist vom Regen nichts mehr zu sehen

 
hier dampft der Wald, scheinbar nach einem heftigen Regenguss

kurz vor Ihrenbruck

 
Weiher bei Ihrenbruck

und weiter am Ihrenbach entlang
zurück  - Top

 
was das wohl war, vielleicht ein umgestürzter Hochsitz?

jetzt müssen wir nur noch diesen Hügel im Hintergrund linker Hand hochreiten dann sind wir am Ziel

 
hier gibt es sehr viel fast unberührte Natur

mit seltenen Pflanzen
zurück  - Top

 
und weichen Wiesenwegen

vor Grosslangenfeld geht es in einem großen Bogen aus dem Tal hinauf auf die Höhe

 
lustige Heuraufen und sehr praktisch! Mülltonnen mit einem Loch über Bodenhöhe und wenn keine Pferde im Paddock stehen einfach Klappe zu und nichts wird nass.

zurück  - Top