3-Tage-Tour Mai 2010 - 2.Tag

 







Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Interaktive Karte: Klick auf Tracks und Marker für mehr Infos
Heilig's Rössle - da soll ich durch?
   


gpx-Datei und pdf des Tourverlaufes - sieheTrack 03
Diese Seite als PDF

Der zweite Tag, beginnt bedeckt und es sieht nach Nieselregen aus, führt uns von Mosbach weg in nordöstlicher Richtung über Petersgmünd, entlang der Bahnlinie nach Oberheckenhofen, dann ein kleines Wäldchen und die Bundesstrasse B2, vorbei an Untersteinbach und durch den Wald bis Eckersmühlen, danach wieder über Waldwege bis zum Main-Donau-Kanal. An diesem entlang bis zur nördlich gelegenen Straßenbrücke muss ich ein Hafengebiet umreiten. Dann kommt die Brücke und vom Uferweg hinau führt eine TREPPE, lang und relativ steil.

Ich denke mir "sch****, hoch sollte es gehen, aber was wenn ich oben nicht über die viel befahrene Brücke komme? Runter würde ich diese Treppe nicht gehen". Na ja - Pferdchen ziert sich erst etwas, dann sag zu ihm "auf gehts, das kennst du doch, ist nix anderes wie im Wald", drehe ich mich um und im Nu sind wir oben. Glücklicherweise auch auf der richtigen Straßenseite, ein breiter Fußgängerweg abgetrennt mit dicken Leitplanken - die Straße hätte ich hier nicht überqueren können, aber irgendwie musste die Treppe ja auf der richtigen Seite hochführen da auf der Wanderkarte ein Wanderweg darüber eingezeichnet ist. Jetzt noch ein schöner Galopp entlang des Kanals, einen Bogen geschlagen durch ein Waldstück und ich nähere mich dem Ort Birkach von Norden, durchquere ihn und bin im Ortsteil Zwiefelhof am Tagesziel bei der Reitstation 124 und Familie Handschuk. Der Hof wird gerade total umgebaut (was man mir vorher gesagt hatte), absatteln, Pferd mit Kraftfutter versorgen und Grüße von Völkels ausrichten die zufällig gerade vor 3 Tagen dort waren (sie haben meine Tour am Wochenende geritten, zumindest von den Übernachtungsstationen her). Mein Pferd übernachtet auf einem großen Paddock mit Überdachung und ich werde ins Nachbardorf in eine Pension gefahren. In der dazugehörigen Gaststätte kann ich gemütlich zu abend essen. 32km, 6 Stunden 10 Min.

Ich bin praktisch nicht naß geworden obwohl es einige Male länger genieselt hat

 

zurück  - Top

 
 
Reiterstübchen mit Frühstückstisch

Feld direkt hinter dem Ort, im Hintergrund Hopfengärten
 
 
danach durch einen Wald

zurück  - Top

 
Hinter Georgengemünd hab ich mich an einen Wanderweg gehalten der durch diese Unterführung der Eisenbahnlinie führte


 
auch sowas geht - wenn auch sicher nicht mit jedem Pferd

im Wald westlich von Roth
zurück  - Top

 
30 Minuten Picknickpause kurz vor Eckersmühlen

im Wald hinter Eckersmühlen

 
erste Begegnung mit einem riesigen Frachschiff und Treppe hoch auf die Straßenbrücke über den Main-Donau-Kanal

zurück  - Top

 
die Brücke ist sehr viel befahren

über schöne Waldwege ... 

 
... durch den großen Wald ...
... östlich von Roth und nördlich vom Rothsee

zurück  - Top