Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf die Tracks und Marker für mehr Infos
auf dem petit Donon - oft waren Pferde hier oben noch nicht - es ist auch etwas eng
   

Download gpx-Datei

Übernachtung: CHEVAL-ALSACE, 145 Route de la Serva, Champ du Feu, 67130 Belmont, Ortsteil La Serva - Kontakt über Marco marco@cheval-alsace.fr aber ACHTUNG! wie in Frankreich durchaus normal ruft er seine E-Mails nicht regelmäßig ab, also lieber  mobil +33 (0)6 99 88 77 78. Marco spricht deutsch.

 Das war ein Kurzritt, ausgehend vom Col du Donon (Nähe Schirmeck). Er kann leicht auch ausgeweitet werden. Wir sind rund um das Donon-Massiv geritten. Sehr schöne Wege, viel Galoppmöglichkeiten aber auch steile Auf- und Abstiege. Die Spitze des Tracks, die von Süden in die Bildmitte führt ist nicht nötig. Da war der Querweg komplett weg (zugewachsen und sumpfig)


Man kann gleich unten bleiben und den unteren Weg am Hang entlang nehmen. Dann sind wir hinauf auf den petit Donon geritten, das letzte Stück felsig und ein bisschen schwierig aber (führend) machbar. Wieder runter und rüber zum großen Donon. Dann leichte Steintreppenstufen hinauf da mir der Wanderweg für unseren Spanier zu schwierig erschien (aber vielleicht ist er es gar nicht). Aber es waren auch sehr viele Leute unterwegs und auf einem schmalen Weg ist das evtl. nicht so gut.

Naja, jedenfalls ist oben der Tempel und rechts vor dem Sendeturm eine schöne Fläche zum Ausruhen, grasen, mit Liegen und Bänken. Dann nur noch runter und zum Ausgangspunkt zurück

16,6km - 5h20' - 1320m

 


 
hm - ob der auch ne Fußbodenheizung hat?

schöne Wege führen durch den lichten Wald

 
sag ich doch

 
zurück  - Top

 

 

 


dann geht es hoch zum petit Donon - der sichtbare Berg ist der große Donon
zurück  - Top

 
der Weg wird schmäler


 
und steiniger

zurück  - Top

 


dann sind wir oben

 

runter geht es zunächst den selben Weg
zurück  - Top

 


das ist der große Donon

 
leichte Treppenstufen hoch

oben am Tempel
zurück  - Top

 


und wieder runter den gleichen Weg

 
hier kann man gut Pause machen

da hat der Herr wieder gedacht dort könnte es einfacher gehen - aber von wegen

 
zurück muss er und das gefällt ihm gar nicht (wie ein trotziges kleines Kind ist er, der Herr)

fast am Hänger zurück
zurück  - Top