Pfälzerwaldrundritt: Silz - Fischbach

 






Karte von "www.wanderreitkarte.de" / OSM.org

wenn die Karte nicht angezeigt wird:
bitte überprüfen ob URL mit
"www." aufgerufen wurde

das Laden der Karte dauert einen Moment
oder der Server ist im Augenblick nicht erreichbar
Karte: Klick auf Tracks und Marker für mehr Infos
Die Burg Berwartstein

   

gpx-Datei (alle 6 Tage bei Tour 50)  -   Tourverlauf als PDF 

Heute der erste Tag des 5-Tagerittes mit "großem Gepäck". Nach dem Ortsausgang reiten wir hoch Richtung Abtskopf und gleich das erste Hindernis. Der Weg ist durch Baumfällarbeiten komplett unpassierbar, also müssen wir die Stelle umreiten. dann über die Höhe hinweg und runter nach Lauterschwan an den Potzbach mit seinen Weihern. Am Seehofweiher kurzer Aufenthalt mit "Planschbildern" und dann reiten wir zur Burg Berwartstein zur Mittagsrast. Die Pferde kommen in den abgesperrten Bereich mit Anbinderingen und wir gehen essen. ich hol mit ein Stück Kuchen und 'nen Kaffee und während die anderen auf ihr warmes Essen warten schaue ich nochmal nach den Pferden. Als ich zurückkomme befinden sich auf meinem Teller nur noch Krümel - ich bin etwas sprachlos und gucke wenig geistreich aus der Wäsche - nach dem Foto taucht mein unversehrter Teller mit Kuchen wieder auf. Wirklich sehr witzig!

Nach der Pause geht's dann weiter zum Turm der (Festung?) Klein Frankreich gegenüber und über die Höhe hinweg nach Niederschlettenbach, das Litschbachtal entlang nach Nothweiler und dann machen wir noch einen Abstecher am langen Felsen vorbei und zur Ruine Wegelnburg. Dann über Schönau, Petersbächel (hier reiten wir an unserer morgigen Unterkunft, der Lohghorn Ranch vorbei) nach Fischbach zum Fjordpferdehof. Die einfache Unterkunft für die Reiter, ganz witzig im ehemaligen Siloturm und die Pferde auf Paddocks unter Bäumen. Aber es gibt kein Kraftfutter mehr was ich wirklich nicht witzig finde. Man kann nicht Pferde den ganzen Tag arbeiten lassen und dann abends bloß Heu zu fressen geben - zumindest hätte das vorher gesagt werden müssen. Der Hof wirkt etwas unaufgeräumt, der Empfang unpersönlich - wir haben bis zuletzt nicht gewusst wer eigentlich die Besitzerin ist - alles nicht wirklich problematisch (bis auf das Futter) aber Gastfreundschaft ist anders. Der Tag 39,2km 9h 48' 2060 HM

 

zurück  - Top

 


 
die Pferde schauen schon erwartungsvoll

gleicher Weg wie am Vortag, aus Silz heraus - im Hintergrund das Gästehaus vom Schönbachhof

 
im Wald auf Höhe Blankenborn

und ein Stück weiter hinten auf Höhe Birkenhördt
zurück  - Top

 
kurz vor Lauterschwan

und im Tal des Potzbaches entlang

 
bis zum Seehofweiher

zurück  - Top

 
Burg Berwartstein mit perfektem Pferdeparkplatz

hier haben die Jungs mich kräftig veräppelt

 
der Turm der "Festung" Klein Frankreich

und von dort Blick auf Berwartstein
zurück  - Top

 
Gasthaus zur Wegelnburg in Nothweiler

und auf der Burg

 
von der Wegelnburg schaut man über die Grenze nach Frankreich zur nächsten Burg


 
Brunnen in Schönau

zurück  - Top