dann geht es nur noch abwärts

kurz vor der alp plazèr machen wir nochmal eine Fresspause

 


das ist auf der alp Plazèr
zurück  - Top

 
die letzten Alp-Kühe

fast schon sehen wir S-Charl unten im Tal

 
noch 2 km

dann, 20 Minuten später sind wir am Ziel
zurück  - Top

 
während die Pferde parken, checken wir die Koppeln

 

 
irgendwie scheinen sie alle zu wissen, dass der Ritt zu Ende ist

oder die Koppeln sind so schön und laden zum Liegen ein
zurück  - Top

 
denn bisher hat meiner selten am Abend schon so entspannt gelegen

nächster Tag - 7 Uhr - Sonnenaufgang in den Bergen

 
der Hauptteil der Gruppe reitet das letzte Stück bis San Jon


der wird überhaupt nicht zur Kenntnis genommen
zurück  - Top

 
es geht immer am Clemgia-Bach entlang
auf breiten befestigten Wegen reiten wir ins Tal
zurück  - Top

 

 

 
´dann wird die Schlucht nochmal eng und es gibt ein letztes "Abenteuer"


 
 dort drüben an der anderen Talseite sind wir am ersten Tag nach Westen geritten

gut 1 1/2 Stunden nach dem Abritt sind wir dann in San Jon
zurück  - Top

1.Seite